Banner
Sie befinden sich hier: Bildung & Soziales | Frauen / Gleichstellung | Beratungsangebote

Beratungsangebote

PV-Kopf-neu

 

  • Anlaufstelle für alleinerziehende Eltern

    Termine nach Vereinbarung
    Im Landkreis leben ca. 21 % aller minderjährigen Kinder, das sind ca. 11.000, mit nur einem Elternteil im Haushalt. Alleinerziehende sind einem erhöhten Armutsrisiko ausgesetzt. Viele der bestehenden Hilfsangebote sind den Betroffenen häufig nicht bekannt. Mit diesem Beratungsangebot bieten wir einen unkomplizierten und ortsnahen Zugang, den Alleinerziehende in allen Fragen, ihre Lebens- und Arbeitsperspektive betreffend, und mit ihren jeweiligen Bedürfnissen und Belangen nutzen können. Die Beratungen sind kostenlos und vertraulich.
    Für Terminvereinbarungen wenden Sie sich an Sandra Gleitsmann unter 06154-7023911.

     

  • Mobile Beratung „Beruflicher Wiedereinstieg“

    Viele Frauen unterbrechen ihre Berufstätigkeit, nehmen Elternzeit, wollen häufig nach einer Unterbrechung als Teilzeitkraft weiterbeschäftigt werden und stoßen auf Fragen und Unsicherheiten. Der berufliche Wiedereinstieg oder Umstieg bedeutet eine Veränderung und Herausforderung auf vielen Ebenen: sich neu orientieren, weiterbilden, beruflich neu gefordert sein, sich einarbeiten, sich selbst, die Kinder und den Partner auf neue Lebensrhythmen und Veränderung einstellen. Wir unterstützen Sie dabei, diese Herausforderungen zu meistern und individuelle berufliche Perspektiven zu entwickeln, wenn Sie Ihre Erwerbstätigkeit zugunsten der Kindererziehung mind. ein Jahr oder für die Pflege von Angehörigen mind. sechs Monate unterbrochen haben und eine Ausbildung oder ein Studium abgeschlossen haben, vor der Familienzeit nicht länger als ein Jahr arbeitslos gemeldet waren, während der Familienzeit Arbeitslosengeld II nach SGB II beziehen oder Arbeitslosengeld I nach SGB III erhalten oder einen 450 Euro-Job haben und in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung einmünden möchten.

    Die Mobile Beratung zum Thema Wiedereinstieg nach familienbedingter Berufsunterbrechung oder Elternzeit findet im Rahmen des Bundesprojekts Perspektive Wiedereinstieg statt. Die Einzelberatungen werden von Andrea Balmerth, von der Fachberatungsstelle ZIBB e.V. aus Groß-Umstadt angeboten. Die Beratung ist kostenfrei.
    Der nächste Termin findet am 25.09.2018 statt. Einen Termin an diesem Tag können Sie sich bei S. Gleitsmann unter 06154/7023911 verbindlich reservieren lassen.

     

  • Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer

    Das Beratungsangebot des DRK-Kreisverbandes Darmstadt-Stadt e.V. gibt Auskunft und Hilfe bei allen wichtigen Fragen.
    Jeden Dienstag von 9:00 – 12:00 Uhr.
    Meral Kacmaz-Özdemir erreichen Sie auch außerhalb der Sprechzeiten unter 06151/3606 651 oder 01 76 / 13 60 66 27

  • Beratung für junge Migranten – Internationaler Bund -

    Wir beraten, unterstützen und fördern junge Zugewanderte bis 27 Jahren bei Fragen zu Sprachkursen und Spracherwerb; zur Anerkennung von Bildungsabschlüssen und vielem anderen mehr.
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Uschi Wilbert vom IB Jugendmigrationsdienst: Telefon 0 61 51 / 59 27 21