Banner
Sie befinden sich hier: Bildung & Soziales | Flucht und Asyl

Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen
Anfang des Jahres 2018 leben insgesamt 307 Menschen, die aus ihren Heimatländern flüchteten, in Ober-Ramstadt und den Stadtteilen. Die soziale Betreuung in Ober-Ramstadt ist für 241 Personen von ihnen zuständig.


Soziale Betreuung Geflüchteter
Sprechzeit in der Petri-Villa ist jeden Dienstag in der Zeit von 09:30 bis 15:00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Kontakt
Elisabeth Daum-Eckart: 0160-97536432
Margot Schaab: 06151-8812734 oder m.schaab@ladadi.de
 

Arbeitskreis Beschäftigung
Wir sind eine Gruppe ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, die für ihr Engagement nicht bezahlt werden und dieses in ihrer Freizeit erbringen.
Wir unterstützen Sie in Ober-Ramstadt bei Ihrem Weg zu einem Arbeits-, Ausbildungs- oder Studienplatz.
Wir sind keine Konkurrenz zu den offiziellen staatlichen Stellen wie z.B. dem Job-Center. Wir verstehen uns als Begleiter auf einem langen Weg. Wir können keine Garantien für eine erfolgreiche Vermittlung geben.

  • Für wen?
    • Alle Geflüchteten, die neu in Deutschland sind und Interesse haben, sich in unserer Arbeitswelt und -kultur zu integrieren.
    • Geflüchtete mit und ohne Aufenthaltstitel.
    • Absolventen von Integrations- und Sprachkursen.
  •  Ziele:
    • Recherche von Praktikums- und Arbeitsstellen für Geflüchtete in Ober-Ramstadt.
    • Suche von Ausbildungsstellen für (jüngere) Geflüchtete.
    • Unterstützung von Geflüchteten, die an einem Studium in Darmstadt interessiert sind.
    • Informationen für Geflüchtete, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.
  •  Wie?
    • Austausch über berufliche Qualifikationen, Interessen, Perspektiven und Ziele.
    • Informationen zur deutschen Arbeitswelt und Hinweise, worauf man achten muss.
    • Ratschläge für das Erstellen von Lebensläufen und Bewerbungen.
    • Unterstützung bei Anmeldungen und Registrierungsformalitäten.
    • Bereitstellung wichtiger Informationen zu: Qualifikationen und Zeugnissen, Sprache(n), Führerschein etc.
    • Vermittlung von Kontakten zu Firmen und Schulen.
    • Begleitung von Geflüchteten zu Vorstellungsterminen.
    • Vermittlung von unterstützenden Ansprechpartnern und Einrichtungen.

Kontakt
E-Mail: ag-beschaeftigung@web.de
Telefon: 06154 / 700 99 95

Die offenen Sprechstunden für Geflüchtete finden ab Februar 2018  jeden 1. Montag im Monat von 18:30 bis 20:00 Uhr in der Petri-Villa (Baustraße 41, 64372 Ober-Ramstadt) statt.

Interkulturelles Frauenfrühstück
Am 26. Mai 2018, von 09:30 bis 11:30 Uhr in der Petri-Villa.

Frauen unterschiedlicher Nationalitäten, die in Ober-Ramstadt leben, sollen beim Frauenfrühstück die Gelegenheit haben, sich zu treffen und auszutauschen. Ziel dieses Angebotes ist es, die Integrationsbemühungen in der Stadt Ober-Ramstadt niedrigschwellig zu unterstützen: sich kennen und schätzen lernen, sich als Bürgerinnen Ober-Ramstadts fühlen, kulturelle und sprachliche Barrieren überwinden, Schaffung von persönlichen Begegnungsmöglichkeiten, eine Plattform für Vernetzung bieten.
Begleitet wird das Internationale Frauenfrühstück von der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten, den Kolleginnen der sozialen Betreuung Geflüchteter, der Bundesfreiwilligen mit Flüchtlingsbezug, sowie ehrenamtlichen Helferinnen.

Das Frühstück ist kostenlos, jede Teilnehmerin bringt einfach etwas Leckeres mit!
 

Deutschkurse
Der Integrationskurs für Frauen mit Kinderbetreuung (Trio) wird bis 2018 weitergeführt.

Sport und Flüchtlinge
Das Programm des Hessischen Ministeriums unterstützt Städte und Gemeinden in ihrem Engagement, Sport- und Bewegungsangebote für Flüchtlinge zu initiieren.  
Auch 2018 können sich Sportvereine, die Sportangebote für Geflüchtete anbieten, bei der Koordinierungsstelle des Netzwerk Engagement oder bei unserem Sportcoach melden.
Aktuelle Informationen zum Programm finden Sie unter www.sportjugend-hessen.de und www.hmdis.hessen.de.

Kontakt: 
Sportcoach Elke Daum-Eckart: 0160-97536432
E-Mail: helferkreis.asyl@ober-ramstadt.de

netzwerk-asyl.net
Homepage für Information und Vernetzung der Helferkreise Asyl der evangelischen und katholischen Dekanate im Landkreis und der Stadt Darmstadt mit finanzieller Unterstützung des Landkreises Darmstadt Dieburg.

Die Homepage bietet allgemeine rechtliche und administrative Informationen, Links und Adressen zu anderen wichtigen Organisationen, die sich mit dem Thema Flucht und Asyl beschäftigen, Newsletter des Landkreises, Fortbildungsangebote, aktuelle Presseartikel, einen zentralen Terminkalender für Veranstaltungen und Fortbildungen, sowie eine Tauschbörse.

Koordinierungsstelle

Sandra Gleitsmann
Petri-Villa,
Baustraße 41
Telefon:  06154/702-3911
E-Mail: helferkreis.asyl@ober-ramstadt.de

Sprechzeiten:
Mo. 13:00 bis 18:00 Uhr
Di. 12:00 bis 18:00 Uhr
Mi. 09:00 bis 15:00 Uhr
Do. 09:00 bis 15:00 Uhr
Fr. 10:00 bis 14:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung